Warum zieht die Gartenpumpe kein Wasser mehr ?

Davon ausgegangen das der Brunnen genügend Wasser hat, gibt es je nach Pumpenart die verschiedensten Möglichkeiten.

Unterwasserpumpen:

Die Pumpen sind mit Schwimmern ausgestattet bei zu niedrigen Wasserstand kippt dieser zur Seite und schaltet die Pumpe ab. Eine weitere Möglichkeit wäre ein defekt im Schlauch oder der Steigleitung, dies lässt sich mit einer Sichtkontrolle feststellen.

Bei Unterwasserpumpen kann es vorkommen das Steine die ausgespült werden sich im Pumpenrad verklemmen, hängt die Pumpe nicht zu tief hört man ein Brummen man sollte aber gleich wieder die Energiezufuhr unterbrechen um ein Durchbrennen des Motors zu vermeiden. Nach dem Ausbau der Pumpe kann man versuchen den eingeklemmten Stein zu entfernen, klappt es nicht muss das Schaufelradgehäuse demontiert werden.

GartenBob-Tipp:

Markieren Sie vor der Demontage des Gehäuses mittels einen Spitzen Gegenstand die Stellung des Gehäuses um die Montage zu erleichtern.

Schmutzwasserpumpen:

Schmutzwasserpumpen funktionieren wie herkömmliche Unterwasserpumpen und können bei stärkeren Schwebstoff- oder Sandbelastung des Wasser eingesetzt werden. Größere Verunreinigungen wie Steine werden problemlos mit angesaugt allerdings können diese den Schlauch, Wasserhahn oder Regner verstopfen.

Hauswasserwerk:

Diese Pumpen stehen außerhalb des Brunnens und saugen durch einen Ansaugschlauch mit Ventil und Saugkorb das Wasser an. Schließt das Ventil durch Verunreinigungen nicht mehr kann es zu Störungen der Wasserversorgung kommen. Der Saugkorb lässt sich abschrauben und kann gereinigt werden, dabei sollte die Dichtung auf ordnungsgemäßen Sitz bzw. Beschädigungen geprüft werden.

Tiefbrunnenpumpen:

Bei diesen Pumpen sollten Eingriffe nur vom Fachmann durchgeführt werden, da auf Grund der Fertigung ein Eingriff durch den Hobbyhandwerker kaum möglich ist. Das Ausbauen der Pumpe sollte ebenfalls durch einen Fachmann erfolgen da es ohne die nötigen Hilfsmittel und Kenntnisse problematisch werden kann.

Eingriffe in die elektrische Anlage der Pumpen sollten nur vom Fachmann durchgeführt werden. Defekte Sicherungen, Kabelbrüche oder lose Kontakte können ebenfalls zu Störungen führen.

Nach längerer Stillstandszeit der Pumpe kann es vorkommen das die Schaufelradwelle regelrecht festklebt und der Elektromotor es nicht schafft die Pumpe in Bewegung zu bringen. Mittels Schmutzlöser kann versucht werden das Schaufelrad zu lösen, hilft ein Schmutzlöser nicht bleibt nur das mechanische Lösen durch drehen des Schaufelrades, hierbei ist behutsam vorzugehen die Schaufeln können bei erhöhten Kraftaufwand abbrechen.

9 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Bob,
    das ist eine schöne knappe Übersicht über die Probleme, die die verschiedenen Pumpenarten haben können. Eine Tiefbrunnenpumpe sollte tatsächlich nur ein Fachmann auseinander nehmen.

  2. Es ist natürlich richtig, nur einen Fachmann an eine Tiefbrunnenpumpe zu lassen. Es kann jedoch nicht schaden die Pumpe mit dem Zugseil aus dem Brunnen zu holen und nach äußerlich erkennbaren Gründen zu suchen.

  3. Deine Homepage ist wirklich gut. Schlicht, schön anzusehen und informativ. Gefällt mir sehr.

    Und vielen Dank für diesen Beitrag

    Ab welcher Korngröße muss ich beim Ansaugen mit den verschiedenen Pumpen mit Problemen rechnen ?
    Hast du da eine Zahl parat, oder entscheidet hier einfach das Auge ?

  4. Hallo zusammen,
    mich würde die Antwort auf die o.a. Fragen interessieren. Ab welcher Korngröße gibt es beim ansaugen Schwierigkeiten? Dennoch toller Bericht! Danke
    Gruss

    • Die Berechnungen dazu finden Sie bei den Herstellern, da es unterschiedliche Pumpen gibt, welche unterschiedliche Eigenschaften haben. In der Regel stehen auf den Verpackungen und in den Gebrauchsanweisungen die Tabellen, wo die Körnungen beschrieben sind.

  5. Hallo GartenBob,

    auf der Suche nach dem Problem „Warum meine Gartenpumpe kein Wasser mehr zieht“ bin ich auf diesen Artikel gestoßen.

    Vielen herzlichen Dank dafür. Durch den ausführlichen und gut verständlichen Artikel konnte ich mein Problem mit meiner Gartenpumpe lösen 🙂

    Gruß
    Christian

  6. Informativ und auf den Punkt gebracht. Vielen Dank dafür. Wir haben gute Erfahrungen mit Filter und Rückschlagventil beim Einsatz einer Gartenpumpe gemacht.

    Gruß Max

Schreibe einen Kommentar