Teiche aus Kunststoff

Das Angebot an fertigen Teichen aus Kunststoff ist vielfältig, sie werden in den verschiedensten Größen angeboten. Vor dem Kauf eines Fertigbeckens sollte der Standort und die Größe festgelegt werden, weiterhin ist zu beachten welche Zwecke er erfüllen soll.

Nicht immer ist der kleinste oder größte Teich angebracht. Die Größe des Teiches sollte sich harmonisch in die Gartenlandschaft einfügen. Soll ein Bachlauf, Wasserfall oder Springbrunnen integriert werden oder für die Kinder ein Spielteich.

Entscheidend ist auch die Gestaltung, ist ein naturgerechter oder klinisch reiner Teich mit ein paar wenigen weißen Bachkieseln, wenigen Pflanzen und fünf Goldfischen erwünscht.

Besteht noch Bedarf einen Cent auf dem Teichboden zu sehen und auf ein natürliches Gleichgewicht im Teich zu verzichten muss auch noch eine Filteranlage ans oder ins Becken.

Wer Lust auf Libellen, Wasserläufer, Molche, Frösche und Kröten hat sollte den Tieren noch ihren eigenen Lebensraum lassen und Eingriffe auf das Nötigste beschränken. Haben Sie einen Platz für den Teich gefunden sollten die Teichumrisse markiert werden. es kann mittels Spaten die Größe abgestochen werden oder mittels Steine oder Hölzer die Form markiert werden.

Schachten Sie etwas größer aus da das Becken mit Sand ausgerichtet und eingeschlämmt werden sollte. Der Rand des Teiches kann mit Steinen versehen werden.

Diese bieten den Pflanzen des Flachwasser bzw. Uferbereiches besseren halt. Wer auf Steine verzichten will kann die Ränder mit Teichvlies abdecken diese mit Uferpflanzen befestigen und unter Wasser mit kleinen Steinen versehen. Eine große Anzahl von Uferpflanzen breiten sich bis in den Sumpf und Flachwasserbereich aus und lassen die Kunststoffränder verschwinden.

Schreibe einen Kommentar