Blumenwiese

Eine Blumenwiese ist etwas wunderbares. Sie ist Lebensraum vieler Tierarten wie Schmetterlinge, Fliegen, Käfer, Spinnen, Igel, Eidechsen und anderen Kleingetier. Viele Wiesen in unserer Kulturlandschaft werden zur Heugewinnung genutzt. Sie müssen sich also entscheiden eine Kunstwiese anzulegen oder ein wahres Biotop zu schaffen. Eine Kunstwiese wird mindestens zweimal im Jahr gemäht, verwenden Sie, wenn Sie sich schon in die Natur einmischen wenigstens eine Sichel oder bei größeren Flächen eine Sense. Benutzen Sie keinen Rasenmäher, dass wirkt sich zerstörerisch aus.

Es gibt die Verschiedensten Arten von Wiesen wie Trockenwiesen, Fettwiesen, Feuchtwiesen Magerwiesen und andere. Die Pflanzenarten richten sich nach den Bodenverhältnissen.

Schaffen Sie eine Wiese die Ihren örtlichen Gegebenheiten ( Bodenstruktur ) angepasst ist. Auf einem feuchten Boden können Sie ohne erheblichen Aufwand keine Trockenwiese, oder auf  trockenen Boden keine Feuchtwiese anlegen.

Suchen Sie sich eine Fläche am Randbereich ihre super kurz gemähten Rasenfläche aus und lassen Sie einfach erst einmal alles wachsen was wachsen will. Brennnessel und Co sollten sich allerdings nicht durchsetzen, hier müssen Sie eingreifen. Bei Wiesenflächen ab 500 m² Meter spielt dies natürlich keine Rolle mehr.

Machen Sie keine Wissenschaft daraus, tun Sie es einfach aus dem Bauch heraus.

Es gibt fertigen Blumenmischungen im Handel, kaufen Sie die dreifache
Menge für die auf der Packung angegebenen Fläche. Zusätzlich können Sie in der näheren Umgebung von vorhandenen Wiesen Saatgut sammeln, Noch einfacher ist es von vorhandenen Wiese Pflanzen umzusetzen, viele Wiesenpflanzen sind mehrjährig.

Löwenzahn und Gänseblümchen stellen sich von alleine ein andere Wildarten kommen von alleine.

Bitte denken Sie daran !

Es gibt keinen Perfektion, keinen Dünger und keine Rasenmäher in der Natur und das wichtigste dabei ist keine, zerstörerischen Eingriffe durch uns.

Vergessen Sie nicht!  “Ein aufgeräumter Garten ist ein toter Garten”.

Schreibe einen Kommentar