Wie kann ich Hühner im eigenen Garten halten ?

Die Hühnerhaltung im Garten ist im wesendlichen einfach, zu bedenken wie bei allen Tieren auch Hühner machen Arbeit. Wer noch nie mit Tieren Umgang hatte und mit dem Gedanken spielt sich Hühner zuzulegen, sollte zur Probe auf einen Bauernhof oder Nachbarn der Hühner hat einen Stall ausmisten und die Fütterung übernehmen.

Ein wichtiger Bestandteil der Hühnerhaltung ist das Futter, wer nur Weizen und so genanntes Kraftfutter, bzw. Fertigfuttermischungen füttern will kann sich die Arbeit sparen und sich die Eier kaufen. Zu einer vernünftigen Fütterung gehört nicht nur das Picken der Hühner im freien sondern eine kontinuierliche Fütterung mit Grünzeug.

Ein naturnah gefüttertes Huhn braucht Gras, Löwenzahn, Kohl einfach viel, viel grünes Futter. Ein Huhn freut sich über gekochte und zerstampfte Kartoffeln mit Kleie ( Schrot ) vermischt und allen anderen Gemüsesorten. Hühner sind Allesfresser daher können sie auch alle aus dem Haushalt stammenden Lebensmittelreste fressen.

Hühner freuen sich über weiches Brot genau so wie über einen Harzer Käse. Wer erstmalig Hühner halten will sollte bevor ein massiver Stall gebaut wird einen Fertigstall mit Auslauf kaufen. Dieser lässt sich ohne Probleme aufbauen und nach dem Aufbau auch umstellen. Hat man keine Freude an den Hühnern und der Arbeit, kann man die Hühner essen und der Fertigstall ohne Probleme demontiert werden.

Haben Sie sich für die Hühner entschieden und im Garten- oder Hausbereich kein Nebengelass in dem der Stall mit anschließenden Freilauf gebaut werden kann suchen Sie etwas abseits von ihrer Terrasse oder dem Grillplatz einen geeigneten Platz für den Stall und den Freilauf für die Hühner.

Für einen Hühnerstall eignen sich kleine Gerätehäuser aus Holz, gibt es im Baumarkt ab ca. 200 € aufwärts. Das Gerätehaus kann geteilt werden, eine Hälfte für die Hühner die andere Hälfte als Stroh und Futterlager. In die Hühnerhälfte nur noch Sitzstangen und Legekisten ( Nester ) einbauen, dazu noch eine Hühnerklappe der Stall ist fertig. Der Freiauslauf ( Zwinger ) kann aus Maschendraht, Sichtschutzwänden oder Fertigzaunsegmenten gebaut werden. Alles weitere Zubehör gibt es im Futtermittelhandel oder in der BHG.

Gartenbob Tipp:

Wer aus reinen Spargründen sich Hühner zulegen will muss erst einmal Investieren, der Nutzen an Hühnern liegt nicht nur darin Geld zu sparen sondern an den Eiern, dem Hühnerfleisch und vor allen an der Freude, dem Spaß im Umgang mit Tieren.

Wenn Sie aus Kostengründen eine absolute Bauanleitung aus dem Internet benötigen Rate ich Ihnen vom Eigenbau ab. Alle Baumaßnahmen müssen vor Ort entschieden werden holen Sie sich professionelle Hilfe, da ein paar wenige Hobbyhandwerkerkenntnisse nicht ausreichen.

Ein Profi sieht auf den ersten Blick welches Material benötigt wird, er muss nicht lange überlegen was für einen Zwingerzaun benötigt wird wie Erdspieße Maschendraht u.s.w.. Holen Sie sich Hilfe bei Bekannten, Verwandten oder Freunden können Sie den Profi vom Laien einfach unterscheiden. Der Laie benutzt Sätze in dem folgende Wortgruppen vorkommen:

– man müsste, – vielleicht könnte man, – oder vielleicht so, – wir könnten ja, – man müsste probieren

Fragen Sie ob der Helfer schon ähnliches gebaut hat und wo, kann er nicht sofort Antworten, bedanken Sie sich und Tschüss sonst hat man hinterher mehr Schaden als Nutzen.

Der Profi legt los: Zollstock aus der Tasche Aufmass nehmen Kostenfrage klären, Material beschaffen, Werkzeug hat der Profi selber, Baumreihenfolge festlegen und los geht’s.

Schreibe einen Kommentar