Liebstöckel

Eine sehr dekorative Pflanze, sie passt in ein Staudenbeet genau so wie
in einen Kräutergarten. Maggikraut kann bis zu 2 Meter hoch wachsen und bedarf keiner Pflege. Es wäre Frevel würde man diese Pflanze nicht
als Gewürz oder Heilmittel benutzen. Eine Hühnersuppe mit frischen Blättern Maggikraut schmeckt einfach himmlisch. Spaghetti in Semmelkrume gebraten und mit Maggikraut versehen ist eine Delikatesse.

Heilwirkung erzielt wird durch die Nutzung der Wurzeln, einschlägige Heil
und Kräuterbücher geben Auskunft darüber.

Maggikraut wächst fast unter allen Bodenbedingungen und macht keine arbeit. Lediglich nach dem abtrocknen der Pflanze, abschneiden und auf den Komposthaufen. Ist der Rückschnitt erfolgt treibt die Pflanze wieder von neuem. Die einzelnen Austriebe abschneiden zusammenbinden und zum trocknen aufhängen, als Gewürz für den nächsten Winter nutzbar.

Schreibe einen Kommentar