Wie baue ich einen Mini-Teich ?

Sich für einen Teich bzw. Miniteich zu entscheiden ist immer eine tolle Sache. Die Größe eines Teiches spielt dabei keine Rolle, ein Teich ist ein Teich. Denken Sie nicht über die Größe nach auch wenn es nur ein Maurerfass ist, der größte Teich Deutschlands ist ein Tümpel gegenüber einen Ozean und trotzdem nötig. Die Natur unterscheidet nicht zwischen groß und klein sondern nutzt einfach jede Gelegenheit um sich auszubreiten.

Der Standort eines Miniteiches sollte im Halbschatten liegen, auf Grund der geringen Wassermenge erwärmt sich das Wasser schnell, was sich ungünstig auf die Wasserbeschaffenheit auswirkt. Sollte auf Grund der starken Erwärmung des Wassers beginnen zu riechen, kann mit frischen Wasser die Temperatur gesenkt werden.

Bei einem Miniteich, Fassungsvermögen eines Maurerfasses reichen 1 bis 2 Gießkannen aus, um den lebenwesen im Teich nicht gleich einen Kälteschock zu verpassen sollte das Wasser abgestanden sein. Am günstigsten ist Regenwasser aus der Tonne. Wer seinen Miniteich auf einer Terrasse oder Balkon stehen hat, lässt die mit Frischwasser gefüllte Kanne eine Weile abstehen.

Der Teich und sein Aussehen:

Hier ist der Kreativität keine Grenzen gesetzt, wenn Sie den Miniteich eingraben muss das Material nur frostsicher sein. Steht der Miniteich auf dem Boden kann im Herbst das Wasser ausgegossen werden.

Der Handel bietet Kunststoffteiche in den verschiedensten Variationen an, bei den freistehenden Miniteichen, der Fachmann nennt diese Hochteiche, können Sie sich in der Wahl der Teichbehälter austoben ob Badewanne, Maurerfass, Futtertrog, Eimer, Kunststoffsandkasten, Werkzeugkiste, großer Kochtopf, und alle Behälter die Wasserdicht sind, die man auch auf dem Sperrmüll findet.

Füllmaterial:

Gewaschener grober Kies ca. 1/3 des Teiches einfüllen, nach Geschmack können noch 1 bis 2 große Feldsteine auf den Kies gelegt werden. Nach belieben kann der Boden auch mit Teicherde gefüllt werden.

Wasserpflanzen:

Für einen kleinen Teich können Pflanzen aus der Flachwasserzone verwendet werden, eine Auswahl finden Sie unter Gartenbob.de, Wie baue ich einen Teich. Auch in kleine Teiche passen Seerosen, im Handel erhalten Sie kleinbleibende Züchtungen.

Ufer:

Hier ist wieder Kreativität gefragt, es können flache Steine um den Teich gelegt werden, ob Sie Bachkiesel ( im Handel in Kleinpackungen erhältlich ) oder selber zusammengesucht Steine Totholz oder das Ufer bepflanzen, den Rasen bis an den Teichrand wachsen lassen ist Geschmackssache.

Schreibe einen Kommentar