Die Einhell Tischkreissäge TC-TS 2025 eco im Einsatz

Die Säge ist so gut wie fertig vormontiert (Bild 1), es müssen nur noch die Standbeine, Querstreben, Längsstreben, Absaugschlauch angebaut werden (Bild 2), den Spaltkeil mit Sägeblatt hochkurbeln den Sägeblattschutz montieren und die Säge ist einsatzbereit (Bild 3). Natürlich sollten alle Befestigungselemente auf festen Sitz geprüft werden. Hat die Säge vor dem Einsatz keinen sicheren Stand, können bei Bedarf noch Zusatz-Standbeine montiert werden.

Einhell Tischkreissäge TC-TS 2025 eco im Einsatz 1

Transport und Handhabung der Säge

Die Säge lässt sich auf Grund ihres geringen Gewicht von ca. 20 kg problemlos umstellen. Auf Grund der Tischgröße von 640 x 487 mm lässt sich die Säge von einer Person transportieren. Durch das Handrad lässt sich die Schnitthöhe des Sägeblatt sehr leicht stufenlos bei 90° bis 85 mm und bei 45° bis 65 mm einstellen.

Einhell Tischkreissäge TC-TS 2025 eco im Einsatz 2

Parallelanschlag

Der Anschlag wird verwendet, um die entsprechende Materialbreite konstant einzuhalten, er ermöglicht bei längeren Material eine konstante Breite ohne, dass sich das Material verschiebt und die Breite sich verändert. Je nach dicke des Materials kann die Anschlagschiene verändert werden, so wird je Materialstärke ein sauberer Schnitt ermöglicht.

Einhell Tischkreissäge TC-TS 2025 eco im Einsatz 3

Schnittbreite

Der Parallelanschlag (Bild 4, rechts auf dem Sägetisch) wird beim Längsscheiden von Holzteilen verwendet und kann von beiden Seiten des Sägetisches montiert werden. Durch das Lösen des Exzenterhebel kann der Parallelanschlag auf das gewünschte Maß eingestellt werden, dass gewünschte Maß kann auf der Skala des Sägetisches abgelesen werden, Exzenterhebel wieder festklemmen, es kann gesägt werden.

Queranschlag

Mit dem Queranschlag (Bild 4, links auf dem Sägetisch) lassen sich Winkel schneiden. Das Einstellen ist einfach, die Befestigungsschraube auf der Halterung lösen, den gewünschten Winkel einstellen, Schraube wieder festziehen, es kann gearbeitet werden. Der Queranschlag ermöglicht ein passgenaues Sägen, was beim Rahmenbau sehr vorteilhaft ist und ein nacharbeiten der Werkstücke nicht nötig ist.

Einhell Tischkreissäge TC-TS 2025 eco im Einsatz 4

Sägeblatt Winkeleinstellung

Den Feststellgriff über dem Handrad lösen, das Handrad in Richtung Maschine drücken und drehen bis die gewünschte Winkeleinstellung erreicht ist, den Feststellgriff feststellen, fertig.

Absaugschlauch

An den Absaugschlauch sollte ein Auffangsack (nicht im Lieferumfang) angebracht werden, in diesem werden Sägespäne und Sägestaub aufgefangen. Es kann ein großer Abfallbeutel, Fließstoff- oder Jutesack verwendet werden, diese mittels stabilen Bindfaden um den Absaugschlauch befestigen.

Abfallmaterial ohne Farbreste bzw. Holzschutzmittel kann im Garten auf den Beeten verteilt werden oder auf dem Komposthaufen. Abfallmaterial mit Farbresten oder Holzschutzmittel gehört in die Restabfalltonne.

Schiebestock/Schiebeholz

Werden sehr schmale Werkstücke geschnitten, sollte unbedingt der Schiebestock (im Lieferumfang) verwendet werden. Ein Schiebeholz (nicht im Lieferumfang), ähnlich einer Putzreibe wie sie von Maurern zum Abreiben von Putzmörtel verwendet wird, ist praktisch beim Schneiden von schmalen und sehr kleinen Werkstücken.

Arbeiten mit der Säge

Durch die Nut links bzw. rechts auf dem Sägetisch lässt sich der Parallelanschlag oder der Queranschlag unkompliziert einschieben, ohne umständliches Montieren. Beim Schneiden von Leisten ist der Parallelanschlag unentbehrlich, er ermöglicht eine einheitliche Dicke aller Leisten.

Queranschlag oder die Winkeleinstellung des Sägeblattes ermöglichen ebenfalls, dass alle geschnittenen Werkstücke gleich sind. Auf Grund der hohen Drehzahl von 5000 U/min ist ein Nacharbeiten der Schnittkanten durch Nachschleifen mit Schleifpapier nur gering nötig.

Um die hohe Drehzahl nicht abzubremsen sollte das Werkstück nur leicht gegen das Sägeblatt gedrückt werden. Verlangsamt sich die Drehzahl des Sägeblattes sollte der Druck auf das Werkstück verringert werden.

Sägeblatt schärfen

Lässt die Schnittleistung nach, sollte sofort das Sägeblatt geschärft werden, auf keinen Fall sollte das Werkstück mit großem Druck gegen das Sägeblatt gedrückt werden. Wenn die Sägespäne immer kleiner werden und mehr und mehr Sägestaub entsteht, ist dies ein Anzeichen, dass das Sägeblatt stumpf ist. Auch wenn die Säge nicht regelmäßig benutzt wird, ist es besser immer ein scharfes Sägeblatt in Reserve zu haben.

Maschine nicht zweckentfremden

Die TC-TS 2025 eco dient zum Schneiden von Hölzer aller Art, entsprechend der Maschinengröße, übergroßes Material sollte mit einer entsprechend größeren Säge geschnitten werden.

Arbeitsschutz

Beim Sägen sollte immer mit dem nötigen Respekt vor der Säge bzw. dem Sägeblatt gearbeitet werden, ein Finger inklusive Knochen ist leichter durchgesägt als ein Stück Holz. Es sollte immer ein Gehörschutz, Schutzbrille und eine Staubmaske getragen werden. Verklemmt ein Werkstück oder das Sägeblatt bleibt stehen, wenn sich ein Abfallstück zwischen Sägeblatt und Sägetisch (Tischeinlage) verklemmt hat, auf keinen Fall in die Säge bzw. das Sägeblatt greifen, so lange die Maschine noch eingeschaltet ist. Maschine ausschalten, beim Arbeiten an der Maschine immer den Netzstecker ziehen.

Schreibe einen Kommentar