Birne

Die Birne hat an ihren Standort hohe Ansprüche, werden diese nur zum Teil erfüllt, kann die Ernte deutlich geringer ausfallen.

Damit sich ein Birnenbaum kräftig gedeihen kann, benötigt er tiefgründigen nährstoffreichen Boden.

Birnen neigen dazu in die Höhe zu wachsen, 8 bis 15 Meter sind keine Seltenheit. Darüber sollte man sich bei der Auswahl des Standort für einen Birnenbaum im klaren sein.

Mit einem regelmäßigen Schnitt kann man diesen entgegenwirken. Es ist ratsam immer mehrere Birnen nebeneinander zu pflanzen, so können sie sich während der Blütezeit gegenseitig bestäuben.

Bei der Auswahl der richtigen Birnensorte sollte der eigene Geschmack entscheiden. Häufig verwendete Sorten sind Clapps Liebling (sehr saftig), Williams Christ (ideal zum Einkochen) und Gute Luise.

Birnen sollte man stets in kürzester Zeit verzehren, bei kühler Lagerung hallten sie auch mehrere Wochen.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Unser Birnbaum ist sehr ertragsreich, die Birnen sind schön groß, aber die Birnen sind sehr verknotet und steinig innen. Was kann man da tun. Der Baum steht in unserem Garten hinter dem Haus und ist ca. 30 Jahre alt.

Schreibe einen Kommentar