Teich im Winter

Für eine Menge Teichbesitzer beginnt mit den ersten Blättern die im Herbst vom Baum fallen erst richtig Arbeit mit dem Teich.

Filter, Springbrunnenpumpe, Schläuche und sonstiger Zubehör wird ausgebaut. Alle Pflanzen werden soweit es geht zurück geschnitten jegliche kleinste Verunreinigung entfernt, der Teichboden gereinigt bis jeder Kiesel oder das Baumaterial des Teiches zu sehen ist, Schaumstoff sowie andere Wasserbelüfter in den Teich gebracht und zum Abschluss noch ein Laubschutznetz gespannt.

Gratulation, diese Teichbesitzer können sich glücklich schätzen, dass sie sich so sicher sein können nur ein künstliches Wasseretwas zu besitzen anstelle ein richtiges naturnahes Biotop.

Aber im Supermarkt BIO und ÖKO einkaufen und selber nichts für die Natur tun.

Mit den Anfangs genannten Arbeiten haben diese Teichfreunde alles getan, um das wenige bisschen Natur was sich im Sommer gebildet hat umzubringen.

Ein kleiner Teich oder besser geschrieben Feuchtbiotop sollte im Winter so aussehen wie auf dem Bild. Wasserbelüfter sind nicht nötig, dies übernimmt die Natur von alleine durch die noch nicht geschnitten Pflanzen. so gelangt genügend Sauerstoff in den zugefrorenen Teich.

Teich im Winter

Die im Wasser verbliebenen Pflanzenreste und abgesunkenes Laub das beim abfischen nicht erwischt wurde dient als Futter für die Mikroorganismen die sich in einen ordentlichen Teichgrund befinden.

Um einen funktionstüchtigen Teichboden zu erreichen dauert es je nach Standortbedingungen und Größe des Teiches bis zu 2 Jahre, man darf nur nicht eingreifen egal ob das Wasser stinkt oder sich Algen bilden. Es stinkt natürlich nicht wenn die richtigen Wasserpflanzen, die Uferbepflanzung sowie der Teichbau richtig ausgeführt werden.

Unter GartenBob.de finden Sie alle Informationen für einen Teich mit seinen Pflanzen dem Ufer und den Tieren die im und am Wasser leben.

Nehmen Sie sich Zeit die Natur wird es Ihnen danken, bunte Libellen, Molche, Schmetterlinge blühende Wasserpflanzen und vor allen kaum Arbeit mit der Teichanlage sind der Lohn für ein naturnahes funktionierendes Biotop.

Schreibe einen Kommentar