Kinder im Garten

An ihren Verhalten sieht man wie nah der Mensch an der Natur steht. Sie freuen sich über jede Blume die blüht, laufen jedem Schmetterling hinterher und jedem Käfer.

In allen Ecken und hinter allen Büschen gibt es etwas zu entdecken und ein neues Abenteuer. Selbst der Weg quer übers Gemüsebeet ist interessant auch wenn es dem Gärtner nicht gefällt.

Der glitzernde Tau im Spinnennetz, dass pflücken von Gänseblümchen oder dem blühenden Löwenzahn lässt Kinderherzen höher schlagen. Ein Sandkasten, ein kleines Spielhäuschen oder ein Baumhaus sollten nicht fehlen.

Haben Sie handwerkliches Geschick wird alles selber gebaut, klappt das nicht so bietet der Handel eine Vielzahl von Produkten an. Baut man selbst und verwendet noch Materialien aus der Umgebung wie Äste, Baumstämme oder die alten Bretter die schon Jahre in einer Ecke des Gartens lagern ist das Baumhaus zwar nicht so perfekt wie die gekaufte Kletterburg passt aber besser zur Natur. Wählen Sie den Platz für die Spielecke so, dass Sie die Kinder beobachten können aber die Kinder sich nicht beobachtet fühlen. Bauen oder kaufen Sie für die Kinder und nicht um zu repräsentieren.

Wird die Spielecke von den Kindern regelmäßig genutzt ist alles in Ordnung, verlieren die Kinder das Interesse ist es der falsche Standort oder die falsche Spielgeräte. Beim Kauf bedenken Sie auch das Kind wird immer älter, eine kleine Rutsche wird nur eine ganz kurze Zeit genutzt eine vernünftige Gartenschaukel über Jahre. Ein Platz zum matschen mit Wasser darf nicht fehlen, Kinder dürfen beim spielen ruhig dreckig werden. Die Natur spielend zu entdecken bringt den Kinder mehr als in einem Vergnügungspark in einem Kunststoffbaumstamm an Kunststoffblumen vorbei zu rutschen, dass soll aber nicht heißen auf einen Besuch in einem Erlebnispark zu verzichten.

Viele Kinder erleben die Natur nur noch im Zoo oder beim Spaziergang durch den Stadtpark, immer schön auf dem Wegen bleiben und nicht schmutzig machen. In einem Garten können sich die Kinder den ganzen Tag austoben vorausgesetzt Sie lassen den Kinder freien lauf.

Schreibe einen Kommentar