Estragon

Estragon lässt sich nicht nur ideal für das würzen von Fleisch-und Fischgerichten verwenden, es ist auch noch ein altes Hausmittel. So wird er für die Linderung von Magenverstimmungen oder zur Anregung des Stoffwechsels eingesetzt.

Damit der Estragon sein volles Aroma ausprägen kann, sollte man ihn an
einer sonnige Stelle im Garten pflanzen, der Boden darf dabei nicht zu trocken sein, humusreicher Boden der die Feuchtigkeit gut hält ist ideal.

Die Aussaat des Estragon erfolgt ab Mai, hat dieser erst einmal kräftige Wurzeln ausgeprägt wächst er im nächsten Jahr von ganz allein. Da er eine Höhe von über einen Meter erreichen kann, ist ein Pflanzabstand von 30 bis 40 Zentimeter angebracht.

Schreibe einen Kommentar