Die Hängebrücke Titan und der atemberaubende Ausblick – Unterwegs mit GartenBob

Höhe als Erlebnis ist etwas ganz besonderes. Daher haben wir einmal die Gelegenheit im Harz genutzt und die längste Fußgängerhängebrücke  der Welt namens Titan besucht. Wer aus Richtung Ballenstedt oder Hasselfelde kommt und auf die Rappbodetalsperre zufährt, hat bereits einen tollen Blick auf die 483 Meter lange Hängebrücke, welche das Tal überspannt.

Hängebrücke Titan

Titan ist ein echter Besuchermagnet, welche Erfahrung auch wir machen durften. So können die Parkplätze schon mal recht knapp werden und sich am Eingang zur Brücke selbst am Drehkreuz eine längere Warteschlange bilden, wir selbst mussten ca. 10 Minuten warten.

Befinden sich sehr viele Besucher auf der Brücke, merkt man schon den Unterschied gegenüber einer normalen Brücke, die Hängebrücke beginnt nämlich des Öfteren leicht zu schwingen. Im Gegenzug wird man allerdings mit einem atemberaubenden Blick auf das Tal belohnt.

Hängebrücke und Rappbodetalsperre

Auf der andere Seiten angekommen, kann man sich nun entscheiden, noch einmal über die Brücke zurückzugehen oder man geht über die Rappbodetalsperre zurück, wir haben uns für die zweite Wahl entschieden, damit wir in aller Ruhe den Blick auf das Rappbodetal und die Brücke genießen konnten.

Blick auf Hängebrücke

Schreibe einen Kommentar